02159 916 251

  • Home
  • Unsere Veranstaltungen

Tierra Negra "Under The Sun"

Samstag, 04.12.2021, 20 Uhr

Leo Henrichs & Raughi Ebert • Gitarren
Seit mehr als dreiundzwanzig Jahren sind die beiden Ausnahmegitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs poetische Wandler in musikalischen Traumwelten. Auf ihren Gitarren erzählen sie mitreißende Tongeschichten voller Emotion, Leidenschaft und Lebensfreude.
Für ihr aktuelles Programm "Under The Sun“ bringen die Musiker seltene und ungewöhnliche Gitarren mit, die dem Konzertabend vielfältige und interessante Klangfarben versprechen. Flamencogitarren, eine Dobro aus den Südstaaten der USA, eine GuitarViolin und zwei außergewöhnlich kleine Konzertgitarren begeistern nicht nur Gitarrenfans.

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

    

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Joscho Stephan Trio feat. Josef Götz "Gypsy Swing"

Verschoben auf den
Freitag, 10. Dezember 2021, 20 Uhr

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan mit seinem Spiel den modernen Gypsy Swing: Durch seinen authentischen Ton, mit harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen heraus zu ragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop liiert. Hier zeigt sich Stephans Stärke als kreativer Visionär. Und das begeistert das junge und alte Konzertpublikum gleichermaßen.

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

    

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Erbe mit Biss" -noch bissiger- Eine schaurige Musical Komödie

Sonntag, 23.01.2022, 18:00 Uhr
Einlass ab 17:30 Uhr

Erbe mit Biss ist eine musikalische Schauerkomödie entwickelt von Seasons of Musical.
Die Zuschauer erleben einen gesanglich stimmungsvollen Musicalabend mit schaurig romantischen Ausschnitten aus „Dracula“, „Rebecca“, „Tanz der Vampire“, u.a. Südengland 1956: der einst traditionelle Landsitz in Cornwall wurde nach dem Tod von Henry De Winter an die alleinigen Erbinnen überschrieben. Anlass genug um anzureisen und als Familienclan zusammenzustehen. Die Zusammenkunft im Haus wird schnell vollständig und die feine Gesellschaft erfreut sich einer gemeinsamen Zeit ganz unter sich. Auf der Tagesordnung stehen neben den geschäftlichen Angelegenheiten Dinner, Schachpartien, nicht zuletzt das Tasting von Wein und Whiskey.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Konzert ohne Orchester - Chopins dritte Sonate!" MIKHAIL DANTSCHENKO

Freitag, 31.12.2021, 17:00 Uhr

BEETHOVEN, CHOPIN, RACHMANINOW

MIKHAIL DANTSCHENKO
Mikhail Dantschenko gehört zu den führenden Klaviervirtuosen unserer Zeit. Seinen Stil kann man mit einem stürmischen und kraftvollen Wasserfall vergleichen. Dantschenko studierte an der Zentralen Musikschule in Kiev / Ukraine und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Er konzertierte mit den berühmtesten Dirigenten wie u. a. Alexander Dmitriev, Alexander Rudin, Yuri Bashmet, und gab zahlreiche Klavierabende in ganz Europa, in Rußland und in den GUS-Staaten, den USA, China und Japan. Zudem kann er auf eine Reihe bedeutender Wettbewerbserfolge blicken: so z.B. beim Krainev Klavierwettbewerb in Kharkov / Ukraine, beim Busoni Klavierwettbewerb in Bolzano / Italien, beim Klavierwettbewerb in Monza / Italien, beim Van Cliburn Klavierwettbewerb in Fort Worth / USA.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Appassionata und die göttliche Kommödie!" ALEXEY LEBEDEV

Sonntag, 30.01.2022, 17:00 Uhr

BEETHOVEN, CHOPIN und LISZT

ALEXEY LEBEDEV
In Europa, Asien, Nordamerika und Russland fasziniert der charismatische Klaviervirtuose Alexey Lebedev mit seinem ausdrucksvollen Spiel das Publikum und die Fachpresse. Ausgezeichnet mit Top-Preisen bei renommierten Wettbewerben - u.a. beim Busoni-Wettbewerb, Bozen, Maria Canals-Wettbewerb, Barcelona, G. B. Viotti-Wettbewerb, Vercelli, beim Jose Iturbi-Wettbewerb, Valencia - gehört Lebedev zur Elite der jungen Generation am Klavier. Er wurde 1980 in St. Petersburg geboren und studierte am St. Petersburger N. A. Rimsky - Korsakov Staatskonservatorium und an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Wichtige künstlerische Impulse erhielt Lebedev von Mi-Kyung Kim, Dmitri Bashkirov, Leon Fleisher und Xu Zhong. Beim Busoni Musik Festival 2010 erarbeitete er mit seinem großen Vorbild Alfred Brendel Werke von Haydn, Beethoven und Busoni. Professor Alexey Lebedev lehrt zurzeit an der Kyungsung Universität in Busan, Korea.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2

Vorverkaufsstellen

  • Lank:
  • Buchhandlung Mrs.Books, Tel. o2150 / 5437
  • Bistro am Turm, Rheinstrasse 10, Tel. 02150 / 6090922
  • Osterath:
  • Fachbereich Kultur, Bommershöferweg 2 - 8, 2.Etage, Tel. 02159 / 916251
  • Buchhandlung Meerbusch, Bommershöfer Weg 5, Tel. 02159 / 912610
  • Buchhandlung Mrs.Books, Th.- Heuss-Str.2, Tel. 02159 / 9284600
  • Strümp:
  • Lotto Schreibwaren Post - Agentur, Am Haushof 4, 02159 / 7175

 

  • Karten-Online-Verkauf:

Abendkasse

“Der Verkauf an der Abendkasse beginnt mit dem Einlass, also in den meisten Fällen ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.”

Parkmöglichkeiten

Leider ist es nicht möglich auf der Rheinstrasse zu parken, aber es sind ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. In Lank selber können Sie dem zentralen Parksystem folgen, das sie zu verschiedenen Parkplätzen im Ortskern führt. Außerdem können Sie einen Blick auf unseren Übersichtsplan der Parkplätze in Lank werfen in der Rubrik Anfahrt.

Kontakt Informationen

Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch

02159/916251

email Forum Wasserturm

 

Kontakt | Impressum | Newsletter | Zu Uns | Vorverkaufsstellen |Datenschutzerklärung|

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.