02159 916 251

  • Home
  • Unsere Veranstaltungen

Anka Zink "Ende der Bescheidenheit"

Mittwoch, 22.09.2021, 20 Uhr
Donnerstag, 23.09.2021, 20 Uhr

Comedy mit Arroganz. Von und mit einer erfolgreich- und gutaussehenden Anka Zink. Haben Sie auch so viele Talente, die Sie der Welt zeigen könnten, wenn die Welt dann mal endlich zu Ihnen hingucken würde? Eigentlich weiß es jeder von uns längst: Jetzt bin ich dran! Für Bescheidenheit und Zurückhaltung ist in Zeiten der Selbstinszenierung keine Zeit mehr. Es wird immer wichtiger wichtig zu sein, sonst kommt man unter die Räder.
Überall locken Supermodels, Supertalents, Superfood, Superserien, Supereinschaltquoten, Superschnäppchen, Super Bowl, Supervisoren, Superklima und Supersex. Alle sind super fit, super talentiert, super schön, super jung, super geil, super laut… zumindest auf ihren Selfies.

Karten-Hotline: 02159/916251
Eintritt: € 23,10 inkl.Gebühren

-> Download PDF Datei Hygienekonzept

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Bach-Beethoven-Schubert,Tiefe der Emotion!" SÉVERINE KIM

Sonntag, 26.09.2021, 17:00 Uhr

BEETHOVEN, SCHUBERT und SCHUMANN

SÉVERINE KIM
Jung Eun Séverine Kim, geboren 1994 in Seoul in Süd-Korea, erhielt ab dem 5. Lebensjahr Klavierunterricht. Sie setzte ihr Studium am Pre-College der Korea National University of Arts, School of Music fort und wurde zudem ab 2003 von Prof. Daejin Kim am Korean National Institute for the Gifted in Arts unterwiesen. 2011 wurde sie an der Musikhochschule in Hannover aufgenommen, wo sie seitdem bei Prof. Bernd Goetzke studiert. Kim hat seit 2002 verschiedenste hochrangige Auszeichnungen und Preise bei mehreren nationalen und internationalen Klavier-Wettbewerben erhalten, unter anderem in Korea, Japan, Deutschland, den USA und Großbritannien. Kim debütierte 2004, und seitdem gab sie zahlreiche Klavierabende, Konzerte mit Orchestern und Kammermusikkonzerte, unter anderem in Korea, Deutschland, Frankreich, Polen, Großbritannien und den Niederlanden.

-> Download PDF Datei Hygienekonzept

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Andreas Rebers "Ich helfe gern"

Mittwoch, 27.10.2021, 20 Uhr
Donnerstag, 28.10.2021, 20 Uhr

Wenn Onkel Andi zu Besuch kommt, ist allenthalben große Freude und Heiterkeit im Saal. Aber warum?? Rebers ist kein Narr und hasst Clowns. Und wenn man genau hinschaut, erkennt man auch warum. Nachdem die Weisen die Burg verlassen haben, erobern die Narren die Zinnen und überall wird es lustig. Und damit das alles eine coole performance hat, werden wir informativ unterhalten oder unterhaltsam informiert. Hat hier jemand Angst vor der Wahrheit?? Oder sind wir alle schon dem Wahn verfallen?Neulich konnte man lesen, der Rebers hilft uns die Angst zu nehmen. Vor allem die, vor uns selbst. Und man sah, dass es gut war!

Karten-Hotline: 02159/916251
Eintritt: € 23,10 inkl.Gebühren

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Das Elefantenkind" Theater Töfte / Halle Westfalen

Sonntag 24.10.2021 / 15.00 Uhr

Eine Geschichte aus Afrika von Rudyard Kipling
Mit einem Schauspieler, Figuren und viel Musik
Für Kinder ab 4 Jahren

Vor langen, langen Jahren, als die Elefanten noch keinen Rüssel hatten, lebte ein Elefantenkind, das war voll unersättlicher Neugier und stellte immerfort Fragen nach allem, was es sah oder hörte oder fühlte oder roch oder berührte.

Seinen Eltern und Geschwistern, dem fedrigen Onkel Strauß, der großen Tante Giraffe und der breiten Tante Nilpferd, dem haarigen Onkel Pavian, dem bunten Vogel Kolokolo und der scheckigen Riesenschlange wurde das ständige
„Wer?...Wie?...Was?...Wieso?...Weshalb?...Warum?“ des wissbegierigen Elefantenkindes schon bald zu viel. Am liebsten hätten sie sich Bananen oder Kokosnüsse in ihre Ohren gestopft.

Also machte sich der kleine und doch so mutige Elefant ganz alleine auf eine große Reise durch das faszinierende Afrika. Das war natürlich nicht ganz ungefährlich, vor allem, weil er unbedingt wissen wollte, was das Krokodil zu Mittag isst.

Und so ein Krokodil hat ein ganz schön großes Maul!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jürgen Becker "Die Ursache liegt in der Zukunft"

Mittwoch 03.11.2021, 20.00 Uhr

So, da woll’n wir uns mal nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.

Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren?  Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie & Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand?

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

    

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Abendkasse

“Der Verkauf an der Abendkasse beginnt mit dem Einlass, also in den meisten Fällen ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.”

Parkmöglichkeiten

Leider ist es nicht möglich auf der Rheinstrasse zu parken, aber es sind ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. In Lank selber können Sie dem zentralen Parksystem folgen, das sie zu verschiedenen Parkplätzen im Ortskern führt. Außerdem können Sie einen Blick auf unseren Übersichtsplan der Parkplätze in Lank werfen in der Rubrik Anfahrt.

Kontakt Informationen

Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch

02159/916251

email Forum Wasserturm

 

Kontakt | Impressum | Newsletter | Zu Uns | Vorverkaufsstellen |Datenschutzerklärung|

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.